Arbeitnehmerschutz durch unsere Fachanwälte für Arbeitsrecht in Essen

Wir beraten bei Konflikten mit dem Arbeitgeber oder Kollegen

Alle einseitigen Willenserklärungen zur Beendigung von Vertragsverhältnissen werden als Kündigung bezeichnet. Eine Kündigung braucht grundsätzlich die Schriftform und muss unterschrieben sein, sonst ist sie unwirksam. Beide Vertragsparteien verfügen über das Recht zu kündigen, entweder ordentlich, unter Einhaltung vereinbarter oder gesetzlicher Fristen, oder außerordentlich. 

Vermittels einer außerordentlichen Kündigung wird das Arbeitsverhältnis ohne die eigentlich vorgesehene Kündigungsfrist gekündigt, es muss allerdings einen triftigen Grund geben. Dieser Grund ist im überwiegenden Teil der Fälle vertragswidriges Verhalten, welches eine Fortsetzung des Arbeitsverhältnisses unzumutbar macht, zum Beispiel schwere Beleidigung, nichtgezahlte, erhebliche Lohnrückstände oder Diebstahl.

Wir setzen Arbeitsrechte für Arbeitnehmer durch

Unsere Rechtsanwälte verhelfen Arbeitnehmern zu Ihrem Recht bei ordentlicher Kündigung und fristloser Kündigung

bei Kündigung

Sie haben eine Kündigung bekommen? Dann ist unmittelbares Reagieren angeraten. Die wichtigsten Fragen lauten dann: Um welche Art von Kündigung handelt es sich? Welche Klauseln aus Tarif- oder Arbeitsvertrag gelten? Welche Fristen beginnen zu laufen? Greift das Kündigungsschutzgesetz? Mit unseren Essener Anwälten behalten Sie den Überblick und versäumen keine Frist. 

bei Arbeitsverträgen

Sie möchten einen Arbeitsvertrag unterschreiben? Da gibt es etliches im Auge zu behalten und Sie sollten genau wissen, worauf Sie sich einlassen. Gerne gehen unsere Essener Rechtsanwälte mit Ihnen gemeinsam den Arbeitsvertrag Punkt für Punkt durch, damit sie sich darüber im Klaren sind, was die einzelnen Regelungen für Sie bedeuten und ob eine Nachverhandlung ratsam ist. 

bei Krankheit und BEM-Gesprächen 

Sie wurden zu einem BEM-Gespräch geladen? Das ist kein Anlass für Panik, alle Arbeitgeber sind per Gesetz dazu verpflichtet, Ihnen ein betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) anzubieten, wenn Sie in den letzten zwölf Monaten mehr als sechs Wochen arbeitsunfähig waren. Planlos sollten Sie jedenfalls nicht in das Wiedereingliederungsverfahren einsteigen. 

bei allen Arbeitsrechtsproblemen wie Aufhebungsvertrag, Arbeitszeugnis und Elternzeit

Die Fachanwälte für Arbeitsrecht unserer Kanzlei in Essen erläutern Ihnen, wie Sie sich richtig verhalten. Das Arbeitsleben ist mit weit mehr Streitthemen übersät. Um nur einige davon zu nennen: Ausbildungsvertrag, Elternzeit, Weisungsrecht, Arbeitszeit, Dienstwagen, Lohnverzug, Abmahnung, Gleichbehandlungsgrundsatz, Urlaubsanspruch, Eingruppierung, Befristung, Tarifvertrag, Wettbewerbsverbot, Abfindung, Aufhebungsvertrag und vieles mehr.

Wir von der Essener Kanzlei Kronbichler sind seit über 40 Jahren erfolgreich im Arbeitsrecht tätig und vertreten gerichtlich und außergerichtlich ausschließlich Arbeitnehmer. Hier erhalten Sie einen Beratungstermin: 0201 64700075

Kanzlei Kronbichler, Ihre Fachanwälte für Arbeitsrecht

Unseren Mandanten helfen wir als lang erfahrene Rechtsanwälte und Fachanwälte für Arbeitsrecht bei arbeitsrechtlichen Problemen, sei es bei einer Kündigung, Abmahnung, einem schlechten Zeugnis, Fragen zum Arbeitsverhältnis, eines Teilzeitantrags, auch in der Elternzeit oder bei jedem anderen Problem im Arbeitsverhältnis.

Arbeitsrecht Hotline:
0201-64700075

Unser Partner im Arbeitsrecht

Unsere Standorte

Sie finden unsere Kanzlei für Arbeitsrecht auch an weiteren Standorten in ganz Deutschland. Hier erhalten Arbeitnenmer eine persönliche kompetente Beratung und Soforthilfe im Arbeitsrecht durch erfahrene Rechtsanwälte und Fachanwälte für Arbeitsrecht.